gws-werl.de

 

Werler Unternehmen erhält Umweltpreis der Region Soest

Der Unverpackt-Laden "Theo Tütenlos" bekommt Sonderpreis des Lions Club Soest-Hellweg

Zum ersten Mal richtete der Lions Club Soest-Hellweg den Umweltpreis der Region Soest aus. Teilnehmen konnte JEDER, jedoch waren insbesondere Kindergärten und Schulen aufgefordert Projekte vorzustellen, aber auch Einzelpersonen, Gruppen, Betriebe, Vereine und Nachbarschaften konnten sich bewerben.
So musste die Jury um Jörg Kuhlmann (Stadtwerke Soest), Dr. Axel Kölle (Zentrum für Nachhaltige Unternehmensführung), Dr. Arne Dahlhoff (Haus Düsse), Dr. Ilona Lange (IHK Arnsberg Hellweg Sauerland) sowie Rainer Schwanitz (Lions) aus mehr als 40 Bewerbern aus allen gesellschaftlichen Bereichen die besten Projekte auswählen.

Der Umweltpreis der Region ging an das Soester Repair Café, an das Rüthener Erdenwerk Kleeschulte und an den Unverpackt-Laden "Theo-Tütenlos" in Werl.

 

"Theo Tütenlos" wurde erst vor wenigen Monaten von den Geschwistern Katharina und Lara Griewel an der Hammerstraße in Werl gegründet. Ziel des Geschäftsmodells ist die Verpackungs- und somit Abfallvermeidung. Die Kunden haben die Möglichkeit, die Produkte in mitgebrachte Behältnisse abfüllen zu lassen. Darüber hinaus werden ausschließlich nachhaltige Produkte aus artgerechter Haltung regionaler und saisonaler Herkunft angeboten. Das Sortiment erstreckt sich von Grundnahrungsmitteln über Süssigkeiten bis hin zu Körperpflege-Produkten.

 

In 2022 wird der Umweltpreis des Lions-Club Soest-Hellweg dann zum 2. Mal vergeben.

 

 

 

<< zurück <<

 

 

Termine

>> eigene Veranstaltungen
>> Partner-Veranstaltungen



Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig per E-Mail aktuelle Informationen und Termine.

>> zur Newsletter Anmeldung
>> zur Newsletter Abmeldung



Downloads

>> Pläne/Broschüren
>> Formulare