gws-werl.de


Förderung / Bildungsprämie des Bundes
Neue Chancen am Arbeitsmarkt durch Weiterbildung



Nutzen Sie die Chance durch berufliche Weiterbildung und besserer Qualifizierung, Ihren Arbeitsplatz zu sichern und mitunter mehr zu verdienen.
Die Bildungsprämie des Bundes hilft Ihnen dabei und unterstützt Sie finanziell bestehend aus dem Prämiengutschein mit max. 500 Euro (bzw. 50% der Weiterbildungskosten) und dem Weiterbildungssparen.

Gefördert werden:

  • Beschäftigte
  • Beschäftigte in Mutterschutz/Elternzeit oder max. 6 Monate Pflegezeit
  • Selbständige / Existenzgründer/-innen
  • Beschäftigte oder Selbständige, die aufstockende Leistungen nach dem SGB II erhalten
  • Altersrentnerinnen und -rentner sowie Pensionärinnen und Pensionäre


Weitere Fördervoraussetzungen sind:

  • Der Antragstellende muss mindestens 15 Arbeitsstunden pro Woche nachweisen oder sich in Eltern- oder Pflegezeit befinden und
  • das zu versteuernde Jahreseinkommen darf bei Alleinstehenden 20.000 €, bei gemeinsamer Veranlagung 40.000 € nicht überschreiten.
  • Wenn die Weiterbildung in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein oder Rheinland-Pfalz stattfinden soll, darf die ausgewählte Maßnahme maximal 1.000 € (inkl. MwSt.) kosten. Bei Fernunterricht gilt der Sitz des Anbieters als Durchführungsort.
  • Die Weiterbildung muss in Deutschland durchgeführt werden.


Jährlich kann ein Prämiengutschein pro Berechtigten nach einem Beratungsgespräch ausgegeben werden.


Benötigte Unterlagen für die Beratung:

  • gültiger Lichtbildausweis
  • Einkommenssteuerbescheid vom letzten oder vorletzten Jahr
  • Beschäftigungsnachweis (Arbeitsvertrag, Gewerbeschein oder aktuelle Gehaltsabrechnung)
  • ggf. eine gültige Aufenthaltserlaubnis (bei nicht EU-Bürgern)


Der Prämiengutschein hat eine Gültigkeit von 6 Monaten. Innerhalb dieser Frist muss die Weiterbildung begonnen haben.
Vor Antragstellung sollten Sie noch folgendes beachten:

  • die Weiterbildung darf noch nicht begonnen haben,
  • die Rechnung noch nicht ausgestellt und
  • der Teilnahmebeitrag noch nicht bezahlt worden sein.


Die GWS informiert Sie gerne über Ihre persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten und die Förderung durch die Bildungsprämie. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.

IHRE ANSPRECHPARTNERIN:

Monika Hansner
T 02922 800 7004
E hansner@gws-werl.de




DOWNLOADS:
Icon PDF Flyer Bildungsprämie

LINKS:
Die Bildungsprämie
www.bildungspraemie.info

Weitere Beratungsstellen in NRW
www.bildungspraemie.info/Beratungsstellen

Vorab-Check:
http://www.bildungspraemie.info/de/vorab-check-23.php


Aktuelles


"Currywurst statt Krawatte"

Erfolgreicher Gewerbegebietsabend zum Thema
"Mitarbeiter gewinnen, fördern und binden"
im Maifeld Sport- und Tagungshotel

mehr Informationen


>> Alle Meldungen anzeigen




Termine

>> eigene Veranstaltungen
>> Partner-Veranstaltungen



Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig per E-Mail aktuelle Informationen und Termine.

>> zur Newsletter Anmeldung
>> zur Newsletter Abmeldung



Downloads

>> Pläne/Broschüren
>> Formulare